Der pflegeleichte Garten 17.09.2021 10:02

Gestalten Sie Ihren Garten einfach und pflegeleicht

 

Sie möchten nach der Arbeit nicht noch Unkraut jäten, Rasen mähen oder düngen? Sie wollen am liebsten einfach nur Ihre Seele baumeln lassen und Ihren Garten genießen? Wir nennen Ihnen einige Tipps, wie man die Gartenpflege erheblich erleichtern kann.

Inhaltsverzeichnis

✅ Gartenvlies verlegen
✅ Mulch
✅ 6 pflegeleichte Pflanzen
✅ Verwenden Sie langlebige und robuste Materialien
✅ Die Bewässerung
Der pflegeleichte Garten

Viele Gartenbesitzer wünschen sich zwar eine üppige Pflanzenpracht, möchten oder können aber nur wenig Zeit in die Pflege stecken. Damit üppiges und gesundes Pflanzenwachstum dennoch nicht ausbleibt, kommt es auf die richtige Mischung an: Anspruchslose Pflanzen, pflegeleichte Gestaltungselemente und eine guten Portion Gelassenheit.

Gartenvlies verlegen

Unkraut jäten ist körperlich anstrengend und macht den meisten Hobbygärtner keinen Spaß. Mit Vlies lässt sich der Unkrautwuchs wesentlich eindämmen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Gartenvlies korrekt verlegen.

  • Befreien Sie zunächst die Fläche vollständig von Unkraut
  • Verlegen Sie ein wasser- und luftdurchlässiges Vlies direkt nach der Bodenbearbeitung
  • Legen Sie alle Pflanzen aus, um die spätere Position noch einmal zu überprüfen
  • Schneiden Sie ein entsprechendes Kreuz an den Stellen, an denen Sie Pflanzen einsetzen möchten
  • Abschließend bedecken Sie das Vlies mit einer dünnen Schicht Muttererde oder Mulch

Rindenmulch

Mulch

Mulchen ist der ultimative Tipp. Das abdecken des Bodens mit organischen Materialien wie Rindenmulch, Rasenschnitt oder Stroh schützt vor Witterungseinflüssen, verhindert Unkrautwuchs und liefert Nahrung für kleine Lebewesen in der Erde.
Die Mulchschicht hält die Wurzeln im Sommer kühl und im Winter warm. Zusätzlich verringert Sie die Verdunstung und hält somit den Boden feucht.

✓ Pflanzwerk-Tipp:
Mulch entzieht dem Boden wertvollen Stickstoff, daher sollten Sie vorher den Boden mit Stickstoffdünger anreichern.

6 pflegeleichte Pflanzen

Sonnenblumen
Ob im Beet oder im Kübel: Sie ist das Symbol des Sommers und mit Ihren großen Blüten bringt sie jeden Garten zum Strahlen. Sonnenblumen kommen mit nährstoffärmeren und trockenen Böden gut klar. Wie Ihr Name allerdings schon vermuten lässt, liebt sie die Sonne.

Ringelblumen
Grundsätzlich sind Ringelblumen unkompliziert und sehr pflegeleicht. Sie mögen warme und trockene Verhältnisse. Der ideale Standort für Ringelblumen sollte sonnig bis halbschattig sein.

Lavendel
Der Lavendel begeistert nicht nur mit seinen dunkelvioletten Blüten, sondern auch mit seinem überaus aromatischen Duft. Er verträgt viel Sonne genauso gut wie wenig Wasser. Ein Pflegeschnitt ist nur im Frühling und nach der Blüte nötig.

Mädchenauge
So ungewöhnlich der Name, so überzeugend sind die Blüten des Mädchenauges. Sie lässt sich im Garten großflächig oder aber auch in Pflanzkübeln anpflanzen. Mädchenauge ist winterfest und blüht den ganzen Sommer über. Lockere Erde, feuchter Boden und Licht helfen der Pflanze beim Wachsen. Doch auch trockene Zeiten überstehen die Blumen. Wichtig ist allerdings, die verblühten Knospen regelmäßig abzuschneiden.

Fette Henne

Fette Henne
Auch dieser Name klingt sehr ungewöhnlich, dennoch gibt es von ihr ca. 500 verschiedene Arten.
Die Pflanze ist bis zu - 20 Grad Celsius winterfest, sehr robust und ganz einfach im Garten oder im Kübel zu kultivieren. Sie bevorzugt einen Standort in der Sonne und braucht dabei nur wenig Wasser.

Fleißiges Lieschen
Im Gegensatz zu den anderen Pflanzen und Blumen fühlt sich das Fleißige Lieschen dort am wohlsten, wo es feucht und schattig ist. Nach dem Einpflanzen erblühen die kleinen Blüten bald von selbst und sorgen für eine langanhaltende Blütenpracht.

Sonnenblumen im Garten

Verwenden Sie langlebige und robuste Materialien

Achten Sie beim Kauf auf langlebige und pflegeleichte Produkte. Statt jedes Jahr wieder im Frühjahr den hölzernen Gartenzaun zu streichen, weil nach dem Winter die Farbe unschön abblättert, kaufen Sie lieber einen pflegeleichten Aluminiumzaun.
Das gleiche beim Kauf von Gartenmöbeln oder Pflanzkübeln: Achten Sie bei Gartenmöbeln auf harte Hölzer wie Lärche oder Teak und bei Pflanzkübel auf Robustheit und Wetterfestigkeit. Diese halten mit wenig Pflege im Freien besonders lange und dürfen ganzjährig draußen bleiben.

Die Bewässerung

Entspannt den Garten geniessen

Werden Ihre Arme vom vielen Kannenschleppen auch immer länger? Gerade in den Sommermonaten steht die Bewässerung von Pflanzen an erster Stelle. Mit ausgeklügelten Bewässerungssystemen sparen Sie Zeit und Wasser.
Versorgen Sie Ihre Pflanzen durch unterirdisch verlegte Wasserleitungen mit Feuchtigkeit.

Nachdem Sie diverse Regner oder Tröpfchenbewässerungen an die unterirdischen Leitungen angeschlossen haben, lässt sich die Bewässerung des Gartens per Hand oder vollautomatisch steuern.

Auch für Pflanzen im Pflanzkübel haben wir eine optimale Lösung. Mit unserem intelligenten Bewässerungssystem müssen Sie nichts weiter tun, als den Wasserstandszeiger am Pflanzkübel im Auge zu behalten und den Wasserspeicher bei Bedarf zu füllen.

BRAUCHEN SIE HILFE? RUFEN SIE UNS AN: +49 (0)2845 9361060
PFLANZWERK NEWSLETTER Keine Produkt Neuheiten, News & Rabatte mehr verpassen!

Abmeldung jederzeit möglich