Weihnachtsdeko 2021 24.11.2021 08:45

Die größten Trends in diesem Jahr + DIY Idee 

 
Deko Trends für Weihnachten 2021 Weihnachten 2021: Deko Trends

Liebe Leserinnen und Leser, die Adventszeit hat begonnen aber Sie haben noch keine passende Deko? Ob im Haus, im Garten, vor dem Hauseingang oder auf dem Balkon, versetzen Sie ihre Angehörigen, Nachbarn oder Passanten mit traumhaften Dekorationen in Weihnachtsstimmung. Mit unserer DIY-Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Pflanzwerk© Pflanzkübel weihnachtlich dekorieren können.

Inhaltsverzeichnis




Advent, Advent...

Auf der Einkaufsstraße funkeln die Lichterketten, im Radio erklingt Georg Michael mit „Last Christmas“ und auf dem Herd köchelt der erste Glühwein des Jahres. Grund genug, schon jetzt mit den ersten Dekovorbereitungen für die stade Zeit zu beginnen! 

Ob aufwendig und pompös oder eher schlicht und einfach: Welche Dekoration Sie bevorzugen bleibt Ihnen überlassen. In der Weihnachtszeit sind Farben wie Rot und Grün oder Silber und Gold sehr angesagt. Ebenso glitzernde Elemente dürfen nicht fehlen, da diese der Dekoration einen glamourösen Touch verleihen.

Für eine festliche Dekoration gibt es viele verschiedene Möglichkeiten: Ob klassische Dekoration mit Weihnachtskugeln und Engeln oder doch eher minimalistische Accessoires aus Holz. Wir zeigen Ihnen die geschmackvollsten Weihnachtsdeko-Trends für die bevorstehende Wintersaison und liefern Ihnen am Ende noch eine tolle Idee zum Selberbasteln.

Deko-Trends 2021

Country Style: Schöne Weihnachtsdeko gehört zum Fest der Liebe einfach dazu und es gibt nichts Schöneres als das gemütliche Heim festlich zu schmücken. Der moderne Landhausstil sorgt für romantisches Ambiente und festliche Stimmung. Weihnachtliche Tischdeko wie Teelichter, Kerzenständer und Dekofiguren bringen Country Charme in Ihr Zuhause. Akzente und Deko-Elemente aus Holz vermitteln ebenfalls ein erdiges Gefühl, das jeder Landhausstil braucht.

 
Country Style und Scandi Style Country und Scandi

Scandi Style: Minimalistisch und doch so wunderschön herzerwärmend. Weniger ist mehr ist hier das Motto. Der natürliche Scandi Style gehört auch 2021 zu den absoluten Weihnachtstrends. Das A und O beim Dekorieren ist zum einen mit dezenten Farben wie schwarz, weiß und grau zu arbeiten. Damit Ihre Deko aber nicht zu steril wirkt sorgen natürliche Elemente aus Holz, Kerzen und Lichterketten für eine gemütliche Atmosphäre. Frische, grüne Tannenzweige und Eukalyptus gehören ebenfalls zum Scandi Style und verströmen einen angenehmen Duft.

 

Boho Style: Sie möchten aus der klassischen Welt der Weihnachtsdekoration ausbrechen und Neues versuchen? Der Bohemian Style ist ideal für alle, denen klassische Festtagsfarben und -motive zu langweilig sind und die ihrem Zuhause dieses Jahr ein weihnachtliches Makeover mit Hippie-Flair verpassen wollen. 

Die festliche Weihnachtsdekoration wird üblicherweise in zarten Pastelltönen gehalten. Abgerundet mit natürlichen Materialien wie etwa Holz, Zweige, Tannenzapfen, Federn und Trockenblumen vermittelt dieser Look eine lockere, natürliche aber dennoch romantische Atmosphäre.

 
Boho Style und American Style Boho und American

American Style: Die Weihnachtsdekoration in amerikanischem Stil ist sehr prunkvoll und pompös. In der Adventszeit wird alles aufgefahren, was an Lichterketten, Christbaumkugeln und Schleifenband zu haben ist. Die kitschige und opulente Weihnachtsdekoration löst bei einigen von uns eine Reizüberflutung aus. Andere hingegen verfallen dabei in nostalgische Weihnachtsgefühle.

Die Deko wird im Grunde sehr klassisch gehalten, von grünen Tannengirlanden über rote Schleifen bis hin zu goldig glänzenden Kerzen. Nur gilt eben beim american Style die Divise: Mehr ist mehr!

Andere Länder und Sitten Andere Länder und Sitten

Andere Länder, andere Sitten

Bei uns ist es Tradition, dass die Familien am frühen Abend des 24. Dezembers zusammenkommen und gemeinsam singen und musizieren. Nach dem Essen folgt dann oftmals die Bescherung. Doch wird Weihnachten nicht überall gleich gefeiert! Auf der ganzen Welt gibt es Länder, die ihre eigenen Weihnachtstraditionen entwickelt haben. Lesen Sie hier einige Funfacts über traditionelle Weihnachten im Ausland.

 

Polen: Ähnlich wie in Deutschland wird in Polen im Kreis der ganzen Familie gefeiert. Traditionell beobachtet das jüngste Kind den Abendhimmel und wartet auf den ersten erscheinenden Stern, erst dann fangen die Feierlichkeiten an.In Anlehnung an die 12 Aposteln gibt es ein klassisches 12-Gänge-Menü. Nach dem Essen werden die Geschenke ausgepackt. Allerdings kennen die polnischen Kinder den Weihnachtsmann nicht: Die Geschenke werden ihnen vom Sternenmann und seinen Helfern den Sternenjungen gebracht.

 

Schweden: In Schweden wird das Weihnachtsfest häufig mit einem Zeichentrick-Film von Donald Duck eingeläutet. Anschließend wird zusammen gegessen, gelacht und Geschenke ausgepackt. Ein fester Bestandteil des Julfests sind die „Julklapp-Reime“. Darunter versteht man kurze Gedichte, die üblicherweise extra für Heiligabend verfasst wurden und unter dem Weihnachtsbaum vorgetragen werden. In der Regel werden darin die Schenkenden liebevoll aufs Korn genommen. 

 

Mexiko: Weihnachten ist einer der wichtigsten Feiertage in Mexiko. Im Gegensatz zu uns wird Weihnachten dort nicht unbedingt still und besinnlich gefeiert, sondern ist ein fröhliches Familienfest mit viel Musik, Tanz, Essen und Trinken. Bereits am 15. Dezember wird in bunten Umzügen die Suche von Maria und Joseph nach einer Herberge nachgespielt. Ein Teil des Festzuges ist das blinde Zerschlagen einer Piñata, welche mit Süßigkeiten und Früchten gefüllt ist. An Heiligabend wird häufig Truthahn gegessen und erst nachdem das Jesuskind um Mitternacht in die Krippe gelegt wurde, werden die Geschenke überreicht.

 

Kenia: An Heiligabend trifft sich die Familie zu einem großen Festmahl. Danach reinigen und dekorieren die Kinder das Haus und bereiten das Essen für den nächsten Tag vor. Am Morgen des 25. Dezembers wird eine Ziege geschlachtet, deren Fleisch in der Familie verteilt wird. Anschließend geht man von Haus zu Haus, um überall fröhliche Weihnachten zu wünschen und Geschenke auszutauschen.

DIY Pflanzkübel dekorieren

Es gibt unzählige Möglichkeiten, Ihren Pflanzwerk© Pflanzkübel weihnachtlich zu schmücken. In unserer folgenden DIY-Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie unseren Pflanzkübel Vista klassisch dekorieren. Die Pflanzen, die wir für unseren Pflanzkübel verwendet haben, sind Scheinbeeren, Zuckerhutfichten und Christrosen.

 
Pflanzen und Kübel Dekorieren zu Weihnachten Deko Idee

Für die Dekoration benötigen Sie:

  • Lichterketten
  • Roter Filz
  • Schleifenband
  • Garn und Kordel
  • Metallhering
  • Christbaumkugeln
  • Dekorative Sterne aus Holz

 

Alles beisammen? Dann geht's los!

 

Schritt 1:
Drapieren Sie die für den Außenbereich geeigneten Lichterketten um und über Ihre Pflanzen.

Schritt 2:
Schneiden Sie ca. 15 Zentimeter breite Filzbahnen und legen Sie anschließend den roten Filz eng um den Pflanzkübel. Das Filz sollte sich idealerweise um einen Zentimeter überlappen, sodass die beiden Enden mit der Heißklebepistole verklebt werden können.

Schritt 3:
Schneiden Sie das Garn auf eine Länge von ca. 60 Zentimeter und knoten Sie darin abwechselnd zwei Christbaumkugeln und zwei Sterne.

Schritt 4:
Schneiden Sie ebenfalls das Schleifenband und die Kordel auf eine Länge von ca. 60 Zentimeter und verknoten Sie am Ende das Schleifenband mit der Kordel und dem Garn. Das Knotenbündel können Sie mit Hilfe eines Metallhering in der Erde befestigen. Damit dieser Knoll nicht gleich ins Auge sticht, verdecken Sie ihn mit einer übergroßen Christbaumkugel.

Funfacts über Weihnachten Funfacts

Funfacts über Weihnachten

  1. Ein Weihnachtsbaum von zwei Meter hat Durchschnittlich 400.000 Nadeln.
  2. Der Song "Last Christmas" von Wham! sollte eigentlich unter dem Titel „Last Easter“ veröffentlich werden.
  3. Im Schnitt suchen die Deutschen 70 Minuten nach einem passenden Geschenk für den Partner und die Kinder. Für die eigenen Haustiere werden immerhin 10 Minuten investiert, für den Chef allerdings nur 8 Minuten.
  4. Der größte Weihnachtsmarkt ist der Dortmunder Weihnachtsmarkt mit jährlich rund 3,7 Millionen Besuchern und etwa 300 Marktständen.
  5. Statistisch gesehen werden in der Weihnachtszeit die meisten Kinder gezeugt.
  6. Der Christstollen verdankt seine Optik dem Jesuskind. Puderzucker repräsentiert das in weiße Leinentücher gehüllte Gotteskind.
  7. Um den Waldbestand des tropischen Landes zu schützen, war das Aufstellen echter Nadelbäume 2008 auf Madagaskar strikt verboten.
  8. Zu Weihnachten findet die größte Lotterie der Welt in Spanien statt: Jedes Jahr kann man dort über 2 Milliarden Euro gewinnen.
BRAUCHEN SIE HILFE? RUFEN SIE UNS AN: +49 (0)2845 9361060
PFLANZWERK NEWSLETTER Keine Produkt Neuheiten, News & Rabatte mehr verpassen!

Abmeldung jederzeit möglich