Ansaaterde | Pflanzwerk® Lexikon

Was ist denn eigentlich...? Sie lieben Pflanzen, Ihren Garten und das Gärtnern? Wissen aber nicht, was so mancher Begriff bedeutet oder worin sich beispielsweise ein Pflanztrog vom Pflanzkübel oder einem Blumenkübel unterscheidet? Ob Sie besser Blumenerde oder Quellerde verwenden sollten? Was eine Drainage ist oder wofür man eigentlich Blähton und Vlies benötigt? Wir von Pflanzwerk haben auf nahezu all Ihre Fragen die passenden Antworten! Und dies kurz, knapp, schnell und einfach erklärt! Sollten Fragen trotzdem noch unbeantwortet bleiben, unsere Kundenservice ist jederzeit gerne für Sie da.

Ansaaterde

Quell- oder auch Ansaaterde ist eine besondere Art der Blumenerde und unterscheidet sich deutlich von ihrer Beschaffenheit zu üblicher Blumen- oder Pflanzenerde. Wie der Name schon aussagt bietet die Erde ideale Bedingungen für Samen und Jungpflanzen.

Zudem bietet Ansaaterde auch den Vorteil, frei von billigem Dünger, steril und keimfrei zu sein. Ebenso enthält diese auch keine Wurzeln anderer Pflanzen, was dazu führt, das Samen und Jungpflanzen während des Wachstums nicht behindert werden.

Durch diese Eigenschaften wird das Wurzelwachstum der Pflanzen angeregt, da die Pflanze „auf der Suche nach Nährstoffen“ schneller wächst.

►Zu unserer Quellerde
BRAUCHEN SIE HILFE? RUFEN SIE UNS AN: +49 (0)2845 9361060
PFLANZWERK NEWSLETTER Keine Produkt Neuheiten, News & Rabatte mehr verpassen!

Abmeldung jederzeit möglich